Die Drehhütte – früher auch Drehalpe genannt – blickt auf eine abwechslungsreiche Geschichte zurück. Einst, als die Bauern ihre Felder noch mit der Sense mähten, war hier oben eine Wetzsteinmacherei. Von den drei Steinbrüchen sind noch zwei vorhanden und können besichtigt werden. Der Hüttenwirt, der die Drehhütte schon seit 1964 führt, gibt gerne Tips zum […]